Liza Kozlova (Violine)

Liza Kozlova wurde in 1984 in Kiew in der Ukraine geboren. Nach dem Abschluss mit Auszeichnung am Kiewer Staatlichen Musik-College «Glier» , studiert sie seit 2003 an der Hochschule der Künste Bern (Konzertdiplom in der Klasse Monika Urbaniak Lisik). Ihr starkes Interesse für die Barockvioline führte sie an die Schola Cantorum Basiliensis um die Violine in Alter Mensur bei Chiara Banchini und Kammermusik zu studieren. In 2010 erhielt sie ihre Diplome für Alte Musik und Master Pädagogik. Während ihres Studiums ist sie Preisträgerin von «Odd Fellow», «Kiefer Hablitzel Stiftung», «Nicati de Luze». Zahlreiche Auftritte bei verschiedenen Festivals als Orchestermusikerin sowie als Solistin. Seit 2007 spielt sie im Orchester «La Chapelle Ancienne» (Zürich), im Ensemble «Aux Pied du Roi», im Orchester «la Cetra» (Basel),«Le Phenix» und «L'arpa festante».