150 Jahre Hotel Saratz – Jubiläum im Dunkeln

Der grosse Erfolg unseres Pilotprojektes "Le Petit Tuor" hat uns sehr schnell zu einem weiteren Engagement verholfen. Die Familie Saratz bat das Vokalensemble incantanti die Festivitäten zum 150-jährigen Jubiläum ihres Hotels musikalisch zu umrahmen.
Der Regisseur Felix Benesch erarbeitete nach dem Vorbild von "Le Petit Tuor" eine massgeschneiderte musikalische und kulinarische Erzählung, in welcher die Hotelgeschichte, Schlüsselpersonen und viele weitere Anekdoten ihren Platz finden. (Bild Hotel Saratz)

Anfangs Jahr begannen bereits die musikalischen Vorbereitungen mit dem Einstudieren der Lieder, während Felix Benesch das Libretto für die szenische Umsetzung verfasste. Im August hielten wir zum ersten Mal eine Fassung des Stücks in den Händen und erhielten einen ersten Gesamteindruck. Sogleich begannen die szenischen Proben, in welche schon bald zwei professionellen Schauspieler integriert wurden. Der Bündner Schauspieler Nikolaus Schmid und die Berlinerin Annett Sawallisch sind bei den beiden offiziellen Festanlässen vom 23. und 24.10.2015 als Darsteller diverser Persönlichkeiten zu sehen - unter anderem in der Rolle einer Bankettmanagerin und eines Hauselektrikers.

Das Konzept sieht es vor, dass das Vokalensemble incantanti das Stück "Jubiläum im Dunkeln" selbständig zuerst in Pontresina und im Anschluss in Chur weiterführen wird. Nach vier Vorstellungen im Speisesaal des Hotel Saratz, dem Originalschauplatz der Erzählung, wird die Produktion im nächsten Jahr im Restaurant VA BENE in Chur zu sehen sein.

Impressionen von den beiden ersten Aufführungen in Pontresina sind unter nachfolgenden Links zu finden...

Travelnews — Saratz - ein Hotel schreibt Geschichte
NZZ Business Events — 150 Jahre Hotel Saratz